Navigation Horizontal | Navigation Vertical / Unternavigation | Direkt zum Inhalt



Inhalt:

Nfz

Der Lastkraftwagen als Nutzfahrzeug ist auf den Straßen nicht mehr weg zu denken. Gerade in einem Land mit einer derart ausgeprägten Infrastruktur wie Deutschland sie zu bieten hat, ist das Nutzfahrzeug neben Eisenbahn und Binnenschifffahrt eines der am häufigsten genutzten Transportmittel.

Die hauptsächlich oder aussschließlich für die Güterbeförderung verwendeten Schwergewichte dürfen 40 Tonnen auf den deutschen Asphalt bringen, wofür die Speditionen, Hersteller und Belieferer seit 2005 eine Maut bezahlen müssen. Nicht nur Straßenbeläge leiden unter den Riesen. Bei vielen Pkw- Fahrern genießen Lastkraftfahrer einen schlechten Ruf, da sie das Vorankommen an Engstellen erheblich behindern können. Doch ohne Auto- und Viehtransporter, Abschleppwagen, Getränke- oder Warentransporter würde die landesweite Versorgung zusammenbrechen.

Das Nutzfahrzeug besteht dabei heute längst nicht mehr nur aus Fahrerkabine, Chassis und Last-Aufbau oder kommt als sperriger Sattelschlepper daher: herkömmliche Mechanik wird ergänzt durch elektronische, hydraulisch-pneumatische und teilweise satellitengestützte Kontroll- und Unterstützungssysteme, die das Vorankommen für Fahrer, Maschine und alle Wegkreuzenden sicherer machen sollen. Mit ihnen wird in Teilen auch die hohe Verantwortung von des Fahrers Schultern genommen. Sicherheitssysteme wie der abstandgeregelte Tempomat, Fahrspur- Überwachung oder die Radarüberwachung des "toten Winkels" machen die Kolosse nicht nur sicherer, sondern auch zukunftsfähig.

Zu den verschiedenen Berufsbildern der Nfz-Branche gelangen Sie hier .

Müller_final.jpg
Rudi Müller
Ausbildungsmeister
Berufliche Bildungsstätte Tuttlingen GmbH
Tuttlingen
Max-Planck-Straße 17
78532 Tuttlingen
07461/9290-23
07461/9290-10
mueller@bbt-tut.de

Weitere Informationen:

 
Aktuelles Seminarangebot bei innomotion | innomotion | Unsere Partner | Impressum | Informationen für Ausbilder | Informationen für Schüler | Förderung für Weiterbildung | Dienstleistung und Beratung | Informationen für Hersteller