Navigation Horizontal | Navigation Vertical / Unternavigation | Direkt zum Inhalt



Inhalt:

Servicetechniker/in für Land- und Baumaschinen (HWK)

Termin(e), Anmeldung und Kosten
Ziel

Die Land- und Baumaschinentechnik hat sich in den letzten Jahrzehnten zu einer Hightech-Branche entwickelt. In dieser Situation haben engagierte, technikbegeisterte Mechaniker beste Chancen, sich beruflich weiterzuentwickeln.

Werkstattleiter und Meister sind heute häufig mit Management-Aufgaben belastet. Der erfolgreiche Händler benötigt deshalb einen versierten, gut ausgebildeten Techniker in der Werkstatt, der einerseits die moderne und komplexe Technik beherrscht und andererseits genau weiß, wie er mit dem Kunden umgehen muss, um für seinen Betrieb Folgeaufträge zu akquirieren. In unserem Qualifizierungskonzept werden deshalb Technik und Instandhaltung, Auftragsabwicklung, Service und Kundenbetreuung intensiv berücksichtigt.

Inhalte

Im Zentrum dieser Weiterbildung steht einerseits die sichere und professionelle Kommunikation mit den Kunden. Daneben erwerben Sie aktuelles Know-how auf allen wichtigen technischen Feldern.

Die Inhalte sind in folgende zehn Module gegliedert:
Modul 1 Service-Kommunikation und Service-Qualität / Recht
Modul 2 Fahrzeugübergabe
Modul 3 Elektr. Schaltpläne lesen und verstehen
Modul 4 Elektrofachkraft für festgelegte Tätigkeiten
Modul 5 Hydraulik / Pneumatik-Diagnose
Modul 6 Fahrwerk und Bremsen
Modul 7 Klimatisierung: Aufbau, Funktion, Wartung, gesetzl. Bestimmungen u. Sachkundenachweis
Modul 8 Motortechnologie
Modul 9 Antriebsstrang
Modul 10 Fahrzeugsysteme

Der Lehrgang findet in drei Schulungsblöcken wie folgt statt:
Block I 20.11.2017-22.12.2017 / Block II Januar 2018 - Februar 2018 / Block III November 2018 - Dezember 2018

Abschluss / Prüfung

Die erfolgreich abgelegte Prüfung führt zum anerkannten Abschluss "Servicetechniker/in für Land- und Baumaschinen (HWK)". Diese bildet die Grundvoraussetzung für die Vorbereitung und Prüfung zum markengebundenen Servicetechniker.
Bitte beachten Sie, dass die Prüfung außerhalb der Lehrgangszeiten stattfindet.

Teilnehmer/innen

Teilnehmen können Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus Handwerks- und Industriebetrieben.

zurück

Weitere Informationen:

 
Aktuelles Seminarangebot bei innomotion | innomotion | Unsere Partner | Impressum | Informationen für Ausbilder | Informationen für Schüler | Förderung für Weiterbildung | Dienstleistung und Beratung | Informationen für Hersteller